Aller à la page
 

Notice détaillée

Titre
Von Gottes Gnaden Wir Clemens Wenceslaus Erzbischof zu Trier ... Entbieten Unserer Erzstiftischer Geistlichkeit und untergebenen Christglaubigen Unseren Gruß und Erzbischöflichen Seegen! Wir finden uns durch eben starke Bewegnißen, so Unsere Herren Vorfahrere Franz Georgen, und Johann Phipippen Erzbischöfe, und Churfürste zu Trier loblicher Gedächtniß zur Minderung, und engerer Bestimmung deren angehäuften Feyertägen in denen Französisch- Lotharingisch- und Luxemburgischen Theilen der Erzstifts veranlaßet, um somehr, nnd heftiger angetrieben ein gleiches durch den ganzen Umfang Unseres besagten Erzstifts vorzunehmen, als dasselbe mit Protestanten fast angränzend, und vermenget ist, auch fürnehmlich die benachbarte und andere teutsche Erz- und Bischöfe zu einer solchen Verfügung in Ansehung deren Feyertägen entschlossen sind ... Geben in Unserer Residenz Ehrenbreitstein den 13ten Novembris 1769 / Clemens Wenceslaus Churfürst
ImpliquésKlemens Wenzeslaus <Trier, Erzbischof> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForKlemens Wenzeslaus
Adresse bibliogr.[S.l.], [1769]
Collation[1] Bl. ; ca. 55 x 42,6 cm : Satzspiegel: ca. 48 x 36 cm
Édition digital
Koblenz : Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, 2011
URNurn:nbn:de:0128-1-26045 Persistent Identifier (URN)
Classification